BMA aufgelaufen Stufe 3

Heute wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Eilsen erneut zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.
In einer Pflegeeinrichtung in Bad Eilsen kam es zu einer Rauchentwicklung durch angebranntes Essen, wodurch die BMA ordnungsgemäß auslöste. Die ausgiebige Erkundung vor Ort ergab, dass kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr nötig war, somit konnten nach kurzer Zeit alle eingesetzten Kräfte wieder einrücken.

Fahrzeugbrand klein, Feuer Pkw

Am heutigen Freitagmorgen alarmierte uns die Leitstelle in Stadthagen zusammen mit den Feuerwehren Bad Eilsen und Luhden zu einem Fahrzeugbrand auf die Bundesautobahn 2, 500m vor dem Rastplatz Auetal Süd.
An der Einsatzstelle angekommen, konnten wir glücklicherweise feststellen, dass es kein offenes Feuer gab. An einem belgischen Radpanzer kam es zu einem technischem Defekt im Bereich des Motorraums und dadurch zu einer starken Rauch- und Hitzeentwicklung.
Mithilfe der LKW-Rettungsplattform und der Wärmebildkamera wurden die betroffenen Teile kontrolliert.  Zusätzlich wurden leere Kanister mit Wasser gefüllt, um bei einem erneuten Defekt schneller reagieren zu können.
Nachdem die Maßnahmen beendet wurden, wurde der nicht mehr fahrbereite Radpanzer von einem zweiten Militärfahrzeug zum nahegelegenen Rastplatz Auetal Süd geschleppt. Hierbei begleitete das HLF Luhden den Konvoi.
Nach ca. 1,5h konnte der Einsatz für alle Kräfte beendet werden.
  

BMA aufgelaufen Stufe 3

Pünktlich zur Abendbrotzeit alarmierten uns unsere Melder zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Bad Eilsen.

An der Einsatzstelle angekommen, konnte schnell Entwarnung gegeben werden – der betroffene Melder wurde durch Wasserdampf im Saunabereich ausgelöst. Für uns bestand also kein weiterer Handlungsbedarf.

Bereits wenige Minuten nach Alarm konnten wir also wieder einrücken und waren pünktlich zur Primetime wieder in unseren Feuerwehrhäusern.

BMA aufgelaufen Stufe 2

Am heutigen Sonntagvormittag wurden wir zusammen mit den anderen drei Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde in ein Altenheim in Bad Eilsen alarmiert.
Bereits auf Anfahrt meldete die Leitstelle, dass es einen Rückruf aus dem Objekt gab, in welchem von einem angebrannten Toast als Auslösegrund berichtet wurde.
Nach Erkundung durch den Einsatzleiter konnte die Meldung auch bestätigt werden. Der Toast war bereits in einer Spüle „abgelöscht“ worden, der Stecker vom Toaster war gezogen und die Fenster bereits zum Durchlüften geöffnet.
Somit konnte die bestimmungsgemäß ausgelöste Anlage zurückgestellt und der Einsatz nach ca. 30 Minuten beendet werden.

BMA aufgelaufen Stufe 3

Den dritten Einsatz an diesem Tag bescherte uns noch einmal die Brandmeldeanlage in der Rehaklinik in Bad Eilsen. Erneut handelte es sich um einen Fehlalarm, so dass die betroffene Meldergruppe vom Haustechniker aus dem System genommen wurde. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

BMA aufgelaufen Stufe 3

Zum zweiten Mal am heutigen Tage wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Eilsen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Dieses Mal ging es zu einer Rehaklinik in Bad Eilsen.
Nach ausgiebiger Erkundung vor Ort konnte kein Feuer oder Rauchbildung bestätigt werden, sodass nach kürzester Zeit alle wieder einrücken konnten.

BMA aufgelaufen Stufe 2

Heute wurden wir nach Bad Eilsen zu einem Sozialtherapeutischen Zentrum alarmiert, da dort eine Brandmeldeanlage ausgelöst hatte.
Vor Ort angekommen hat ein Trupp aus Luhden unter Atemschutz den betroffenen Bereich erkundet und einen brennenden Mülleimer in einem Badezimmer als Brandursache feststellen können. Der dadurch entstandene Rauch hat die BMA ordnungsgemäß auslösen lassen.
Der Mülleimer wurde in wenigen Minuten abgelöscht; der Buchholzer PA-Trupp stand währenddessen draußen in Bereitschaft.
Im Anschluss wurde die Anlage zurückgestellt und an die Polizei übergeben, somit konnten alle wieder einrücken.

BMA aufgelaufen Stufe 3

Gestern wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Eilsen nach Bad Eilsen alarmiert, da in einer Pflegeeinrichtung die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte.
Sofort wurde die Einrichtung erkundet und die ausgelösten Melder und auch der Grund schnell gefunden; durch angebranntes Essen auf dem Herd kam es zu einer Rauchentwicklung und die BMA löste ordnungsgemäß aus. Da kein weiteres Eingreifen der Feuerwehren nötig war, konnten nach kurzer Zeit alle wieder einrücken.

VU klemmt klein, 1 eingeklemmte Person

Am Donnerstag, den 15.02.2024, wurden wir zusammen mit den Feuerwehren Bad Eilsen und Luhden auf die Bundesautobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover alarmiert. Auf Höhe des Rasthofs Auetal-Süd sollte es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Kleintransporter gekommen sein, weshalb die Leitstelle „VU klemmt klein, eine eingeklemmte Person“ alarmierte . Da sich nach kurzer Zeit herausstellte, dass der beteiligte LKW Gefahrgut geladen hatte, wurde noch während unserer Anfahrt zusätzlich die Feuerwehr Rehren alarmiert.
Bei Ankunft konnte das Stichwort bestätigt werden. Ein mit zwei Personen besetzter Kleintransporter war auf der Ausfahrt zum Rasthof Auetal-Süd mit dem Heck eines LKWs kollidiert, wobei der Beifahrer des Transporters leicht verletzt und der Fahrer in seinem massiv beschädigtem Führerhaus eingeklemmt wurde. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Kleintransporter durch den LKW mehrere Meter mitgeschleift, bevor er an einem Betonpoller zum Stehen kam. An dem beteiligten LKW kam es zu einem Austritt von stark ätzendem Calciumoxid.
Durch unsere Einsatzkräfte konnte der schwer verletzte Fahrer bereits nach kurzer Zeit mittels schwerster hydraulischer Rettungsgeräte befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.
In der Zwischenzeit wurde der beschädigte Gefahrgut-LKW provisorisch so abgedichtet, dass es zu keinem weiteren Austritt von Gefahrgut mehr kommen konnte.
Der Fahrer, welcher bei dem Zusammenstoß ein Polytrauma erlitten hatte, wurde anschließend durch den zusätzlich alarmierten Rettungshubschrauber „Christoph 4“ in das Krankenhaus nach Minden geflogen.
Nach knapp 2 Stunden konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden und wir konnten den Einsatz beenden.
Danke an alle Einsatzkräfte für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit.

BMA aufgelaufen Stufe 2

Heute Morgen wurden wir zu einer Pflegeeinrichtung nach Bad Eilsen alarmiert, da dort ein Melder der Brandmeldeanlage ausgelöst hatte.
Nach Erkundung vor Ort konnte festgestellt werden, dass die Anlage wegen angebranntem Essen ordnungsgemäß ausgelöst hatte. Da hier kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr nötig war, konnten alle wieder einrücken